Nachrichten

Auswahl
Sdc10377
 

Goethefest am 28.08.2010

Beim erstmals stattfindenden Goethefest waren wir vom OV Mitte mit einem Stand vertreten, bei dem wir Zuckerwatte und Luftballons an die Besucher verteilt haben. Wir haben uns über die hohe Resonanz und die interessanten Gespräche und Diskussionen mit den Bürgern sehr gefreut.
Weitere Impressionen zum Goethefest findet ihr unter der Kategorie "Fotos & Bilder". mehr...

 
Plakate1 150x146
 

Personenplakate werden neben Großformattafeln und Themenplakaten Schwerpunkt der SPD-Kampagne zur Landtagswahl am 27. Januar 2008

“Wir geben unser Politik ein Gesicht!“ So beschreibt die SPD Hannover ihre Planungen für die Plakatierung zur Landtagswahl am 27. Januar 2008. Wesentlicher Teil der SPD-Strategie sei es, alle Kandidatinnen und Kandidaten in den Wahlkreisen in den Blickpunkt der Öffentlichkeit zu bringen, so Unterbezirksvorsitzender Heinrich Aller. „Wir wollen die Wahlkreise direkt gewinnen“, gibt sich der Landtagsabgeordnete kämpferisch. Einem Vorschlag von Bündnis 90/Die Grünen, der eine überdurchschnittliche Reduzierung der Plakate vorsieht, erteilte er damit eine Absage. mehr...

 
Walter Meinhold
 

Hannoversche SPD wählt neuen Vorstand: Walter Meinhold bleibt Parteichef

Walter Meinhold ist alter und neuen Vorsitzender des SPD-Stadtverbands Hannover. 88.8 Prozent der Delegierten des Stadtverbandsparteitages wählten den 62-jährigen erneut zum Parteichef. Ihm zur Seite stehen Dr. Gesa Schirrmacher und Nils Hindersmann. Schatzmeister bleibt Stefan Politze.
Beisitzerinnen/Beisitzer wurden Stephan Weil, Alptekin Kirci, Sandra Middelbeck, Birgit Merkel, Yasmin Fahimi, Sigrid Leuschner, Dieter Dicke, Peggy Keller, Ralf Borchers, Hans-Dieter Keil-Süllow, Klaus Dickneite, Sebastian Stoffregen, Christian Lips, Almuth Plumeier, Petra Edenhuizen, Sonja Pannki und Matthias Böke.
mehr...

 
 

Toepffer sagt's selbst: Hannoversche CDU Abgeordnete haben versagt!

Wenn der hannoversche CDU-Vorsitzende Toepffer behauptet, dass Gewicht der Landeshauptstadt Hannover in der CDU- Landtagsfraktion sei bisher fast bei Null oder sehr begrenzt, ist dies eine fatale Aussage über die Arbeit der jetzigen CDU Landtagsabgeordneten. Er muss sich deshalb selbst die Frage stellen, was er in den vergangenen vier Jahren als Kreisvorsitzender getan hat, um die Abgeordneten zu erhöhter Interessenswahrnehmung im Landtag aufzufordern.
„Als SPD Landtagskollege habe ich dies genauso wahrgenommen. mehr...

 

 

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13