Zum Inhalt springen
14 06 12 Gute Schule 1
Philipp Kreisz (stehend) eröffnet die Gesprächsrunde

13. Juni 2014: Reden wir über... Gute Schule! - interessante Diskussion um Zukunftsoffensive Bildung der Landesregierung

Am 12. Juni lud der Ortsverein zu einer Gesprächsrunde unter dem Motto "Reden wir über... Gute Schule!" in das Haus Humanitas auf der Otto-Brenner-Straße ein. Als Gast konnte u.a. der stellv. schulpolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, Stefan Politze, begrüßt werden.

Zum Einstieg brachte Zehra Seckin, Bezirksratsfrau in Hannover-Mitte und Mutter, ihre Anforderungen an eine wohnortnahe Schule dar. U.a. ist für sie als berufstätige Frau eine gute ganztägige und wohnortnahe Betreuung wichtig.

Heidi Pohler-Franke, Ratsfrau der Landeshauptstadt Hannover und Mitglied des Schulausschusses, verdeutlichte die Anliegen der Stadt, möglichst für alle Kinder in Hannover eine Ganztagsbetreuung zu gewährleisten.

Stefan Politze referierte zur "Zukunftsoffensive Bildung" der niedersächsischen Landesregierung. Hierbei werden deutlich mehr Gelder für Ganztagsgrundschulen bereitgestellt. Offen bleibt es für die Schule, ob sie ein offenes, teiloffenes oder gebundenes Ganztagsprogramm anbietet.

Einig waren sich in der Diskussion alle Teilnehmenden, dass eine wohnortnahe Schule im Stadtteil unverzichtbar für das Zusammenleben sei.

Die SPD Hannover-Mitte wird das Thema weiter verfolgen und in engem Kontakt mit Eltern, LehrerInnen und BürgerInnen bleiben.

14 06 12 Gute Schule 2
v.l.n.r.: Stefan Politze, Heidi Pohler-Franke, Zehra Seckin, Philipp Kreisz

Vorherige Meldung: Reden wir über... Gute Schule! - Einladung zur Gesprächsrunde am 12.06.14

Nächste Meldung: Gute Stimmung um Hannovers Marktkirche: der 3. Bürgerbrunch der Bürgerstiftung - SPD Hannover-Mitte mittendrin

Alle Meldungen